Der individuelle Kalender für Gartenfreunde

Wenn man einen Garten direkt am Haus oder in einer größeren Anlage hat, dann gibt es das ganze Jahr hindurch etwas zu tun. Aber die Natur belohnt die Arbeit auch mit dem Vergnügen. Und das zeigt sich in Form prächtiger Pflanzen, deren Anblick es auf jeden Fall wert ist, auf einem Kalender verewigt zu werden.

Weil im Januar
draußen nichts blüht, könnte man beim Blumenkalender mit den Eisblumen starten, die sich an eisigen Tagen an den Fensterscheiben bilden. Für den Februar bieten sich die Schneeglöckchen förmlich an. Im März kann
man beim Blumenkalender schon mixen, denn da sprießen die Krokusse, die Märzenbecher und unter Folie bei gutem Wetter bereits die ersten Tulpen. Diese Reihe lässt sich weiter fortsetzen bis hin zum Weihnachtsstern für den Monat Dezember.

Wenn man die Möglichkeit hat, seinen Gartenkalender ganz individuell zu gestalten,
zeigt sich natürlich noch ein anderer Vorteil. Man hätte nämlich gleich auch die Möglichkeit, sich auf die einzelnen Kalenderblätter die wichtigsten Arbeiten mit zu schreiben.

Aber neben dem Pflanzen, Zwiebeln Stecken und dem Einbringen von Samen sollte man als Naturfreund auch den Umwelt- und Artenschutz nicht zu kurz kommen lassen. Man sollte an die vielen Nützlinge wie Bienen und Vögel denken, die im Garten wohnen. Das Anbieten von Nistplätzen und der Verzicht auf Chemie gehört dort dazu. Und man kann mit dem umweltfreundlichen Druck zum Beispiel über Refill-Druckerpatronen oder Toner von tintenalarm.de ebenfalls ein ganzes Stück dazu beitragen, dass ihr Lebensraum erhalten bleibt und man sich auch noch in vielen Jahren an der Farbenpracht in seinem Garten und auf den Blättern seines persönlichen Fotokalenders erfreuen kann.

Elements 2011

Sichern Sie sich diesen Kalender, der die vier Elemente, Wasser, Feuer, Erde und Wind in Bildern wiedergibt! Bestaunen Sie Landschaften, die von der Natur geschaffen wurden. Auf einem Format von 62×46 sind Bilder entstanden, die Eisberge zeigen. Das Augustbild vermittelt die im Sommer existierende Hitze in Form von Lava, die aus einem Vulkan hervorkriecht, so dass man seine unbändige Hitze erahnen kann. Dafür sorgt das Septemberbild für Abkühlung. Da möchte man gleich in das kühlende Nass des Meeres springen. Oder sind Sie eher ein Freund von einer Bucht, die von Fels umringt ist?

World's Nature von Michael Busch

World’s Nature – der offizielle Kalender von Naturfotokalender.de mit Bildern von 5 Kontinenten.
Ein ganzes Jahr voller Eindrücke über die Vielfalt der Natur der Welt – Landschaften und Tiere.
[smooth=id: 2; width:600; height:400; timed:true; arrows:true; carousel:false; links:true; info:false; align:center; frames:false; delay:4000; transition:fade; open:true;]

Der Kalender ist in der A4-Version auf hochwertigem 200g Papier gedruckt, die A3-Version ist auf hochwertigem, elfenbeinfarbenen 160g Papier von Clairefontaine gedruckt.

Spiegelungen Reflection 2010

Der Fotograf Roland Gerth hat Momente eingefangen, in denen sich Berge, Steine, Bäume in Flüssen und Meeren spiegeln. Diese Ansichtsweise beschert Ihnen einen traumhaften Kalender auf 51×42 cm!

GEO Saison Kalender: Mittelmeer. An den Ufern der Schönheit 2010:

Die Moderne scheint sich hier noch nicht breit zu machen. Stadtansichten als auch Dörfer, die in die Landschaften eingebettet sind, geben ein romantisches Bild der Mittelmeerländer wieder. Ein Hauch von Geschäftigkeit sieht man in der Lagunenstadt Venedig und das Licht der Straßenlaternen fällt auf die bunten Häuserfassaden. Aber auch die puren Küstenaufnahmen sowie die grasenden Pferde laden zum Verweilen ein. Die Bilder sind zu einen Kalender mit dem Format 50×45 cm zusammengefasst.

GEO Saison Kalender Toskana 2010

Machen Sie sich auf die italienische Reise! Wenn Sie die Bilder der Toskana betrachten wird Ihnen klar, was Goethe so faszinierend an dieser Landschaft fand. Im Winter bedeckt der Schnee das Land, im Frühling bildet sich das satte Grün, im Sommer zieren Sonnenblumen die Äcker und im Herbst sieht man Heuballen in der von Pinien gezierten Region. Schönheit für das Auge und Romantik pur! Der Panorama-Kalender lässt mit den Maßen 127 x 54 x 4,3 cm die Schönheit der Toskana beeindruckend erscheinen.

Edition Alexander von Humboldt: Kalender Südamerika 2010

Der Kalender entführt sie in die Regionen und Länder des südamerikanischen Kontinents, die der berühmte Naturforscher Humboldt Anfang des 19. Jahrhundert bereiste,  um die Flora und Fauna Neu-Spaniens festzuhalten. Lassen Sie sich selber von den faszinierenden Panoramen Venezuelas, Kolumbiens, Ecuadors verzaubern. Wolken, die durch das Abendlicht leicht Rosa gefärbt sind, machen das sagenumwobene Machu Picchu noch interesanter. Eislandschaften wie in Patagonien oder springende Vikunjas in der eisigen Höhe der Anden bilden nur ein Teil des Facettenreichtums Südamerikas. Auf 70 x 61cm schaut man durch Humboldts Augen!

Farben der Natur 2010

Das Fotografenpaar Tina und Horst Herzig kombinieren Naturmaterialien, Landschaften, Muscheln, Baumstämmte so miteinander, dass sie stimmig zueinander passen und geben jedem Kalenderblatt ein neues Farbbild. Durch die drei übereinander liegenden Bilder, die ein Wechselspiel zwischen Fern-und Nahaufnahme sind, ist ein Kalender entstanden, der aussergewöhnlich ist. Die Erdfarben sind vor allem für das Auge angenehm anzusehen. Der Kalender hat das Format 68 x 32,8cm.

Schauspiel Natur Kalender 2010

Neben den beeindruckenden Fotografien von der chinesischen Mauer im Nebel oder dem ungewöhnlichen Seitenblick auf das Taj Mahal kann man auf der Fläche 56,6 x 30,4cm fantastische Naturphänomene betrachten, die sich wie die Wolken in der Wüste, ihr Schatten auf den grünbewachsenen Äckern, bewegen. Seien Sie für jeden Monat ein Teil der Erde!

GEO Saison Kalender: Licht des Nordens 2010

Der Kalender “Licht des Nordens” für das Jahr 2010 überzeugt mit atemberaubenden Landschaften Skandinaviens und einer einzigartigen Farbpalette. Das Element Wasser spielt in fast allen Monaten eine wichtige Rolle; mal ist es ruhig und blau, mal wild peitscht es an steile Felsen, mal ist es ein kleiner Wasserfall, umgeben von sattem Grün. Eine bemerkenswerte Aufnahme vom Polarlicht findet sich im Monat Dezember. Es erhebt sich mit grün-roten Licht über den schneebedeckten Bäumen eines Nadelwaldes. Lassen Sie sich das ganze Jahr von den Fotos bezaubern!