GEO Saison Panorama: Meeresweiten 2016

Es gibt auf unserer Erde eine magische Grenze, nämlich die zwischen den Meeren und dem Land. In 12 Monatsbilder führt der Geokalender aus der Reihe GEO Saison Panorama im Format 120×50 cm uns zum Staunen an diese Grenzen. weiterlesen »

GEO Panorama Kalender: Der Blick ins Weite 2016

12 faszinierende, eines schöner als das andere, sind in diesem Geokalender im Format 137×60 cm zusammengefasst.

Schneebedeckten Bergspitzen, die aus dem Meer herausragen machen den Anfang – aber nicht nur reine Naturlandschaften werden gezeigt, nein, auch wie sich Dörfer und Städte, ja ganze Metropolen in die Landschaft einschmiegen, in die sie gebaut wurden, hat hier seine ganz eigene Ästhetik.

Faszination Natur Geo 2015

Schon das Chamäleon auf dem Titelblatt fasziniert – insofern wird der Kalender seinem Titel schon gerecht, bevor man ihn auch nur aufgeschlagen hat.

Die weiteren 12 Bilder des Kalenders im ungewöhnlichen Format 24×48 cm sind großartige Nahaufnahmen von tierischen Bewohnern der Unterwasserwelt, der Lüfte und der Erde.

Ob winzige Lebewesen wie der Hummelschweber oder uns näher verwandte, aber immer noch recht kleine Tiere wie der Schopf-Makake:
Immer sind die Tiere sehr gut in ihrer natürlichen Umgebung abgelichtet.

Wie nicht anders zu erwarten von einem GEO-Kalender stimmt die fotografische Qualität bei jedem Monatsbild zu 100%.

GEO: Faszination Natur 2015
Price:

0 used & new available from

In der Reihenfolge der Monate sind zu sehen:

Januar: Meeresschildköte
Februar: Hummelschweber
März: Riesenchamäleon
April: Raupe des Tabakschwärmers
Mai: Schopf-Makak
Juni: Regenwald-Laubfrosch
Juli: Riffkoralle
August: Monarchfalter-Schwarm
September: Koala-Bär
Oktober: Webervogel
November: Fischschwarm im Korallenriff
Dezember: Kaiserpinguin-Küken

Der Kalender ist sehr wertig verarbeitet und zu jedem Kunstdruck finden sich entsprechende Information zum Motiv.

Kunstwerk Erde Edition Fotografie 2012

Der Kalender GEO Kunstwerk Erde mit dem Format 70x60cm bietet Ihnen beeindruckende Luftbilder von den verschiedensten Regionen der Welt. Man führt Sie durch eisig weiße Felsen an Kratern vorbei, die zu einem fruchtbaren Lebensraum geworden sind. Oder folgen Sie lieber einer Elefantenherde über ein saftig grünes Gebiet nach der Regenperiode? Gras wie das Auge reicht. Gehen Sie im Juni mit drei Abenteurern durch eine beige-braun-weiße Dünenlandschaft, als hätte diese ein menschlicher Künstler auf eine Leinwand gepinselt. Interessant ist vor allem die Sicht auf die Dachterrasse des Mailänder Doms, der sich über die in Dunst gehüllte Stadt erhebt.

Faszination Natur Geo 2012

Mit dem Titelblatt eines grün-bläulich schimmernden Kolibris ist Geo Faszination Natur einer großer Wurf gelungen. Die weiteren 12 Bilder des Kalenders im Format 47×24 cm sind großartige Nahaufnahmen von tierischen Bewohnern der Unterwasserwelt, der Vogel- und Insektenwelt. Auch ist ein Baumbweohner wie der Orang-Utan in Denkerposer oder ein flinkes Eichhörnchen zu bewundern. Durch die Vielfältigkeit der Lebensräume und den satten Farben wird das Jahr für den Besitzer dieses Kalenders ein Genuss. Die Kalenderblätter sind in gewohnter hoher GEO-Qualität.

Deutschland GEO Saison 2012

Wie auch im letzten Jahr zeigt GEO Saison, dass Deutschland eine Vielfältigkeit von Naturlandschaften hat. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah? Wer möchte nicht gerne am schneebedeckten Ufer eines noch nicht zugefrorenen Sees entlangspazieren? Zum Wandern lädt auch die Alpenlandschaft ein, die den Monat März ziert. Es bietet sich darin ein herrlicher Blick vom Tal auf die Berglandschaft. Vor allem das Oktoberbild beeindruckt mit einer gigantischen Kulisse wie aus einem Roman. Die majestätische Burg Hohenzollern steht erhaben in Morgenlicht getaucht auf einem Berg. Nicht nur Burgen und saftige Berghügel sind zu bewundern, sondern auch die großen Seen Deutschlands, die hinter Bäumen hervorspitzen oder in voller Pracht sich dem Betrachter erschließen!

Licht des Südens, GEO Saison 2012

Für das folgende Jahr 2012 hat GEO mit dem Saisonkalender im Format 45x50cm einzigartige mediterrane Landschaften eingefangen. Im Kalender mit dem treffenden Titel Licht des Südens wechseln sich Bilder von sattem Grün, gigantischen Felsen am himmelblauen bis türkisfarbenem Meerwasser mit den malerischen Städtportraits Europas Südens ab. Das südländische Flair mit seinen Inseln und seinen Farbspiel lässt Sie bestimmt vom nächsten Urlaub träumen.

Geo Kalender Traumpfade 2011

Gehen Sie mit dem Geo Kalender auf eine lange Reise durch die Kontinente dieser Erde und genießen Sie die Natur abseits von Asphaltstraßen. Stapfen Sie durch die Eiseskälte oder folgen Sie den Spuren der Chasquis, den inkaischen Nachrichtenläufern. Bestaunen Sie fruchtbare Felder in sattem Grün oder gehen Sie auf den gefährlichen Pfad am Bergkamm oder machen Sie eine Fahrt mit dem Zug durch dichte Wälder! Besteigen Sie Berge und genießen den gigantischen Blick auf die Weite der Berge und Täler. Folgen Sie bunten Sonnenschirmen, deren Besitzer eine Prozession begehen.

GEO Kalender Schätze der Menschheit 2011

Die Schätze der Menschheit sind perfekt und mit einer außergewöhnlichen Sicht im Geo Kalender 2011 zusammengestellt. Das Taj Mahal steht malerisch und romantisch im Nebel. Mayatempel, umringt von Bäumen sind genauso beeindruckend, wie die Sicht auf eine südeuropäische Stadt, die friedlich dahliegt. Eines der Schätze ist das Septemberbild. In der französichen Bretagne liegt die Insel Mont Saint-Michel, die nur bei Ebbe über den Landweg zu erreichen ist. Wenn man schon einmal dort war, dann schwelgt man bei diesem Bild in Erinnerung. Das Dezemberbild zeigt die Rheinstadt Köln mit ihrem Dom und die Deutzer Brücke, die die beiden Rheinseiten miteinanderverbindet. Lassen Sie sich den Geo Kalender im Format 55×30 nicht entgehen.

Geo Art Farben der Erde 2010

Der Kalender im Format von 54×48 cm ist für Freunde von Luftaufnahmen. Die Natur ist ihr eigener Maler und entwirft Gemälde, in denen mehrere Farben ineinander fließen, sich der Nebenfluss wie die Zweige eines Baumes sich in den Hauptstrom ergießt.